Rollenwechsel: Menschen mit Behinderung in der Geschichte

Rollenwechsel: Menschen mit Behinderung in der Geschichte
Kürzlich stieß ich auf ein Buch, das schon im letzten Jahr 2017 erschienen ist: „Widerspenstig, eigensinnig, unbequem. Die unbekannte Geschichte behinderter Menschen“ von Udo Sierck. Was auf dem Buchrücken stand, machte mich als Biografin neugierig: „Zwanzig Biografien porträtieren behinderte Frauen und Männer vom Mittelalter bis in die Gegenwart mit unterschiedlichen körperlichen, geistigen oder psychischen Einschränkungen ...