Um sein Leben schreiben: Die Süddeutsche Zeitung berichtet über Auftragsbiografie

Um sein Leben schreiben: Die Süddeutsche Zeitung berichtet über Auftragsbiografie
Unsere Lesungen in München am 20. und 21. Januar 2018 in der Mohr Villa in München waren toll – gut besucht von ernsthaft an Biografie Interessierten. 16 Biografinnen und Biografen aus Deutschland lasen aus den Biografien ihrer Kunden. Zuvor hatte die Süddeutsche Zeitung die Mitorganisatorin der Lesungen zum Thema Auftragsbiografien befragt – unsere Kollegin Andrea ...

Fleißiger Dienstag: Warum es ergiebig ist, über falsche Entscheidungen zu schreiben

Fleißiger Dienstag: Warum es ergiebig ist, über falsche Entscheidungen zu schreiben
Jeder trifft jeden Tag falsche Entscheidungen. Die meisten haben keine ernsthaften Folgen: Trinke ich noch einen dritten Espresso oder lieber 7-Kräutertee? Aua, der Magen kneift, Espresso war wohl nicht so schlau. Manche falschen Entscheidungen gehen gut aus: Einmal auf den Fahrradhelm verzichtet und schon ist der Sohn mit seinem Mountainbike auf dem nassen Laub ausgerutscht. ...

Radiotipp: Schmetterlinge und Handgranaten

19. Oktober 2017 Besser informieren 0
Radiotipp: Schmetterlinge und Handgranaten
Das wird bestimmt eine spannende Sendung: Am kommenden Sonntag, den 22. Oktober,  gibt es auf Bayern 2 um 12 Uhr 05 einen Beitrag darüber, warum Menschen ihr Leben aufschreiben. Auch unser Kollege Andreas Mäckler, Mitbegründer des Biographiezentrums, der hier mit einigen seiner Kolleginnen zu sehen ist, wird hier zu Wort kommen. Vorab gibt es schon ...