Nur die Frage zählt

Nur die Frage zählt
Seit ein paar Tagen blättere ich immer wieder in „Findet mich das Glück?“ – einer Fragensammlung von Peter Fischli und David Weiss. Brandneu ist das Buch nicht mehr, entstanden 2002 nach der Biennale in Venedig, wo das Künstlerduo den Goldenen Löwen gewonnen hat. Aber ich habe es nun mal gerade erst entdeckt. 2 Fragen pro ...

Buchtipp: Christiane zu Salm – Weiterleben

Buchtipp: Christiane zu Salm – Weiterleben
Ende letzten Jahres kam das neue Buch von Christiane zu Salm heraus, Anlass für einen kleinen Fragebogen mit mir selbst. Statt einer Buchrezension.   Warum hast Du das Buch gelesen?  Das vorherige Buch von Christiane zu Salm: Dieser Mensch war ich hat mich umgehauen. Eine Sammlung von sehr konzentrierten und unwahrscheinlich ehrlichen Lebensrückblicken von Sterbenden. ...

„Wege zur Biografie“ – Videomitschnitte der Lesung

„Wege zur Biografie“ – Videomitschnitte der Lesung
Die Buchpräsentation des neuen Nachschlagewerkes „Wege zur Biografie – Biografien schreiben und schreiben lassen„, die am 10. Juni im Diakonissenhaus Frankfurt stattfand, war für alle Beteiligten ein bewegendes Ereignis. Sowohl die zahlreichen Besucher der Veranstaltung als auch die anwesenden Biografen empfanden eine besonderen Atmosphäre. In einer anfänglichen Einstimmungsübung regten die Herausgeberinnen des Buches die Besucher an, sich zu ...

3 Gründe für dieses Buch: Dieser Mensch war ich. Von Christiane zu Salm

3 Gründe für dieses Buch: Dieser Mensch war ich. Von Christiane zu Salm
Erst vor Kurzem las ich ein Buch, das schon 2013 erschien und zum Spiegel-Bestseller wurde:   Dieser Mensch war ich. Christiane zu Salm, Medienfrau und Kunstsammlerin, beschreibt im Vorwort, wie sie ehrenamtliche Sterbebegleiterin wurde. Während des Kurses sollte sie in 15 Minuten einen Nachruf auf sich selbst verfassen. Ein einschneidendes Erlebnis, das sie später auf die ...

10. Juni 2016: Lesung – Wege zur Biografie

10. Juni 2016: Lesung – Wege zur Biografie
Profi-Biografen informieren am 10. Juni im Rahmen einer Lesung über die Vielfalt des biografischen Schreibens. Wer darüber nachdenkt, die eigenen Lebenserinnerungen und die von Familienangehörigen in Form einer Biografie zu bewahren, sollte am Freitag, den 10. Juni 2016, ins Frankfurter Diakonissenhaus kommen. Ab 18 Uhr lesen Michaela Frölich und Grit Kramert aus ihrem neuen Buch ...