Ein Foto und seine Geschichte – vier von Millionen. von Birgit Acar

Ein Foto und seine Geschichte – vier von Millionen. von Birgit Acar
Meine Tante hat mir ein Haus in sehr schöner Lage geschenkt.
Das Einrichten einer Ferienwohnung im ersten Stock und die Sanierung der Mietwohnung im Erdgeschoss haben mich in den letzten Jahren sehr beschäftigt.
Birgits Blog
Auch das Dachgeschoss wäre ausbaufähig.
Hier wie im gesamten Haus – und wie in vielen anderen Häusern im ganzen Land – wurden nach dem Zweiten Weltkrieg Räume durch zusätzliche Wände aufgeteilt, um mehr Bewohner unterzubringen. Die Wohnungsnot war groß.
Gerade das Dachgeschoss meines Hauses erinnert daran.
Heute habe ich mich dazu entschlossen, die Ferienwohnung für Flüchtlinge anzubieten. Eine kleine vierköpfige Familie könnte hier für ein halbes Jahr unterkommen.
Ich bin gespannt auf die Antwort vom Amt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.