Fleißiger Dienstag – Fremde Fremdwörter

Fleißiger Dienstag – Fremde Fremdwörter

Leere und Langeweile

 Viele Schreiber klagen über die Schwierigkeit des ersten Satzes. Grell und weiß leuchtet ihnen der leere Bildschirm entgegen und will mit sinnvollen Zeilen gefüllt werden. Das ist nicht mein Problem. Einen Anfang kriege ich immer hin. Mein Ding ist eher, dass ich schreibe, schreibe, schreibe und hinterher beim Lesen das Gefühl habe, dass der Text nur ein Einheitsbrei ist.

Wo ist meine Kreativität?

Da war doch was. Ich kenne doch die kleinen Kreativitätstricks und habe schon etliche Schreibkursteilnehmer dazu angeleitet, sie ebenfalls anzuwenden! Um aus dem Schreibeinerlei wieder heraus zu kommen, muss man sich auf sie besinnen und die eigene Denke mal wieder die Richtung wechseln lassen!

Hier ist eine flinke kleine Schreibübung für Sie

Heute dürfen Sie sich etwas ganz Neues ausdenken. Es geht um Fremdwörter. Laden Sie sich das kostenlose Worksheet 24 herunter. Die kleine Übung hier dauert nur 10 Minuten und Ihre Denke ist wieder auf neuen Wegen. Das kommt auch Ihren Texten zugute. Viel Spaß!

Eine andere tolle Kreativitätsmethode hat Grit veranschaulicht: Das Elfchenschreiben