Löffelliste

Löffelliste

Katja, hast du eine Löffelliste? Eine Liste der Dinge, die du in deinem Leben noch machen / erleben möchtest?
Geprägt wurde der Begriff „Löffelliste“ oder auch „Bucket List“ durch den Film „Das Beste kommt zum Schluss“ mit Morgan Freeman und Jack Nicholson, in dem zwei Männer erfahren, dass sie nur noch maximal ein Jahr zu leben haben. Der eine beginnt, eine Löffelliste zu erstellen, also eine Liste der Dinge, die er in seinem Leben noch machen möchte, bevor er den Löffel abgibt.
Inzwischen gibt es diverse Bücher und Blogs über Löffellisten – ich habe schon öfter davon gehört, fand die Idee interessant, wollte irgendwann, wenn ich Zeit habe, auch einmal so eine Liste schreiben … und tat es nie.
Vorhin stieß ich im Netz auf ein Video des jungen Coaches und Hypnotiseurs Alexander Hartmann, in dem er sehr lebhaft und begeisterungsfähig dazu animiert, eine Löffelliste zu erstellen. Dabei geht er aber weit über die Liste hinaus. Alexander Hartmann gibt seinen Zuschauern vielmehr eine hilfreiche Anleitung an die Hand, eigene Vorhaben konkret in die Tat umzusetzen.

Sehr sehenswert:
http://www.alexanderhartmann.de/blog/die-loeffelliste-eine-sache-die-dein-leben-veraendern-wird/

Ich habe mir bereits einen Termin in meinem Kalender geblockt, an dem ich mit der Liste anfange.


3 Gedanken zu “Löffellistes”

  • 1
    Katja am 24. April 2015

    Nein, Grit, eine Löffelliste habe ich nicht und als ich in Deinem Blog davon las, sträubte sich alles in mir dagegen. Ich dachte: Sicher das übliche Ich-will-noch-dieses-und-jenes-Land-bereisen, noch-diese-und-jene-sportliche-Höchstleistung-vollbringen- Getue.
    Alexander Hartmann hat mich auch nicht überzeugt.

    Aber das Thema sickerte in mich hinein und inzwischen finde ich Gefallen an der Idee, mir ebenfalls eine Löffelliste zu machen. Ich werde mir aber hier und da etwas notieren und nicht stundenlang in Klausur gehen. Und ich werde nicht versuchen, 100 Punkte voll zu kriegen. Sowohl, diese Anzahl zu notieren als auch sie zu erfüllen, würde mich künstlich unter einen Druck setzen, den ich mir nicht machen möchte.
    Ein paar Punkte sind aber schon notiert!

  • 2
    Alexander Hartmann am 18. Juni 2015

    YEAH =) Euer beider Response freut mich sehr !!

    Ich wünsche Euch weiterhin viel Spass bei allem was ihr tu 🙂

    Alles Liebe – Alexander

    • 3
      Alexander Hartmann am 18. Juni 2015

      nach kleiner mathematischer Anstrengung schaffe ich es jetzt noch mein Addendum zu schreiben:

      „… alles was ihr TUT“ – mit T versteht sich 😉

Kommentarfunktion ist geschlossen.