Wohnen im Alter

09. Februar 2013 Allgemein 1
Gerda Kraft ist 77 Jahre alt und wohnt seit fast 50 Jahren in dem Haus, das sie mit ihrem Mann zusammen gebaut hat. Herr Kraft ist vor einigen Jahren gestorben, die drei Kinder schon lange ausgezogen. Gerda Kraft ist fit, sie kauft selbst ein, kocht und macht sogar noch Gelee aus den Johannisbeeren, die im ...

Gute Vorsätze

05. Januar 2013 Allgemein 1
„Und, was hast Du Dir für das neue Jahr vorgenommen?“ Diese Frage ertönt in der Zeit um den Jahreswechsel aus allen Ecken. „Mir Zeit für die wichtigen Dinge im Leben nehmen“, „mehr Sport treiben“ oder „den Keller ausmisten“, sind beliebte Antworten in meinem Freundeskreis. Eine Freundin entgegnet jedoch: „Ich nehme mir nichts vor, ich schaue ...

Verlassenschaften

18. November 2012 Allgemein 4
Wie würden Sie, liebe Leser, diesen Buchtitel vervollständigen: Was vom Leben übrig bleibt, . . . . .  ? Wie der Buchtitel weitergeht, verrate ich Ihnen später. Sein Autor ist Hans-Jürgen Heinicke, von Beruf Wohnungsauflöser, das heißt, er kümmert sich um den Nachlass, oder wie er es nennt: die Verlassenschaften Verstorbener. Eine spannende Arbeit: „Dieser ...

Vom Missgeschick zur Erfolgsgeschichte

08. Oktober 2012 Allgemein 1
Katja, Du hast doch sicherlich die Geschichte von der Rentnerin mitbekommen, die in Borja das 102 Jahre alte Jesus-Fresko des Künstlers Elias Garcia Martinez restaurieren wollte? Es ziert eine Säule der Kirche Iglesia del Santuario de Misericordia in der spanischen Ortschaft Borja. In guten Absichten hatte die Dame das etwas in die Jahre gekommene Bildnis ...

Schreibende Mütter

13. Juli 2012 Allgemein 0
„Schreibende Mütter“ – mit großem Interesse las ich diesen Titel vor einigen Tagen in der aktuellen Federwelt-Ausgabe des Uschtrin-Verlags. „Wie sich Schreiben und Kinder in Deutschland unter einen Hut bringen lassen“ lautete der vielversprechende Untertitel. Denkt Autorin oder Biographin da nicht sofort sehnsüchtig an J. K. Rowling, die alleinerziehend ihren ersten Harry Potter Roman schrieb ...

Mittelpunkt-Biographien

11. Juni 2012 Allgemein 1
„Immer wenn ich eine Geschichte schreibe, fühle ich mich als ob ich Mitglied in der Geschichte wäre. Als ich die Geschichte mit dem Baum schrieb, fühlte ich mich als ob ich selber der Baum wäre oder als ob ich mit dem Herzen des Baumes sehen und fühlen kann“ , schreibt ein Teilnehmer einer Schreibwerkstatt für ...

Außergewöhnliche Freundschaften

16. Mai 2012 Allgemein 1
Vor ein paar Wochen war ich in dem Film „Ziemlich beste Freunde“ . Er beruht auf einer wahren Begebenheit und handelt von der Freundschaft zwischen dem gelähmten Philippe und seinem neuen Pfleger Driss, der – gerade erst aus dem Gefängnis entlassen – eigentlich nur einen Stempel für das Arbeitsamt bei Philippe abholen wollte. Der Film ...

Kleine Helfer

17. April 2012 Allgemein 1
Donnerstag, halb zehn, meine Biographiegruppe trifft sich. Erwartungsvoll blicken die Kursteilnehmer mich an, genau so erwartungsvoll blicke ich zurück: „Na, wer möchte denn als erstes vorlesen? Du vielleicht, Dietrich?“ Dietrich räuspert sich, lehnt sich zurück und schiebt sein Papiere von sich weg: „Ich habe gar nicht so viel. In der Woche fällt mir ständig was ...

Frühling

30. März 2012 Allgemein 1
Der Frühling hat begonnen, endlich! Für mich ist das die schönste Zeit im Jahr. Ich liebe den Frühling, weil alles Leben aus dem Winterschlaf erwacht. Erste zarte Blümchen bahnen sich ihren Weg aus der Erde, die Vögel stimmen ihr Konzert an, und Wiesen und Wälder tauschen ihr grau-braunes Winterkleid gegen ein grünes Blättergewand. Es riecht ...

Was ist eine Biographie?

12. März 2012 Allgemein 3
Was ist eine Biographie? Lässt sich die Biographie einer Krankheit beschreiben? Streng genommen nein, das Wort Biographie kommt aus dem Griechischen: bios bedeutet Leben, graphein heißt schreiben, eine Biographie ist also eine Lebensbeschreibung. Und eine Krankheit lebt nicht. Oder? Lesen Sie Siddharta Mukherjee. Der US-amerikanische Krebsforscher ruft mit seinem gerade in Deutschland herausgekommenen Buchtitel Erstaunen ...