Zehn wichtigste Ereignisse meines Lebens

05. Juni 2014 Allgemein 1

Was ist wichtig?
Was war wichtig?
Was waren, von heute aus gesehen, wichtige Ereignisse in meinem Leben?
Wenn ich zehn wichtigste Ereignisse meines Lebens beschreiben soll, welche wähle ich?
Und welche wählen Jüngere und Ältere, die Frau oder der Mann mit ganz anderem Hintergrund und Lebenslauf – welche Portraits und welche Lücken entstehen, wenn jede und jeder genau zehn Ereignisse schildern kann?

Diesen Fragen geht der Schweizer Kunstprojekt-Entwickler Mats Staub in seinem Langzeitprojekt  „Zehn wichtigste Ereignisse meines Lebens“ nach und sammelt seit 2013 die zehn wichtigsten Ereignisse aus dem Leben unterschiedlichster Menschen. Daraus entsteht eine berührende Sammlung äußerst persönlicher, meist nur auf den ersten Blick banaler, nicht selten tragischer, aber auch vieler wegweisender Ereignisse mitten aus dem prallen Leben mit seinen Höhen und Tiefen.
Parallel dazu startet Staub Plakat-Aktionen mit „ortspezifisch komponierten Arrangements von Lebensläufen“.
Mich berührt diese Aktion. Zugegebenermaßen für heutige Verhältnisse extrem schnörkellos dargestellt, konzentriert sie sich rein auf die Wirkung der Inhalte.

Mit diesem Projekt entsteht „ein Ort, an dem nur von Ereignissen die Rede ist, die für einen Menschen zu den wichtigsten gehören“, so die Redaktion.

Schön!

Hier geht’s zur Projekt-Seite mit der Texte-Sammlung und Möglichkeit, selbst teilzunehmen:

http://www.zehn-wichtigste-ereignisse-meines-lebens.net/


1 Gedanke zu “Zehn wichtigste Ereignisse meines Lebens”

  • 1
    Katja am 24. Juni 2014 Antworten

    Eine tolle Seite hast Du da gefunden, Grit. Hier äußern sich Menschen, die etwas erlebt haben: Viele Wohnorte, viele berufliche Stationen, interessant, wie sie sich darstellen: Jasmin, geboren 1977, sieht die wichtigsten Ereignisse Ihres Lebens im Finden und Verlieren von Lebenspartnern. An der zehnten Station ist sie wieder getrennt. Alfred, Jahrgang 1931, schreibt noch vom Krieg.
    Mir gefällt, wie unterschiedlich die jeweils ausgesuchten zehn Momente des Lebens sind. Dennoch stehen sie alle gleichwertig da, ich kann sie begreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.